Wie bereits in den vorangegangenen Beiträgen dieses Blogs sprechen wir heute über vier spektakuläre Golfplätze in der Nähe der mallorquinischen Hauptstadt, sowohl in nahe gelegenen Ortschaften wie Bunyola als auch in Wohnanlagen in der Nähe der Bucht von Palma wie Son Vida.

Das Kurioseste an den Golfplätzen, die wir heute vorstellen, ist die Tatsache, dass sich darunter der jeweils älteste und neueste Golfplatz auf mallorquinischem Territorium befinden. So hat der prestigeträchtige Arabella Golf Son Vida eine jahrzehntelange Geschichte, Meisterschaften und Anerkennung hinter sich (er wurde 1964 eingeweiht), während der Arabella Golf Son Quint 2007 eröffnet wurde und somit erst 11 Jahre jung ist.

Der Arabella Golf Son Vida konnte das Beste aus seinem 54jährigen Bestehen machen und wurde im Laufe des letzten halben Jahrhunderts zu einer wahren Golflegende unter Spielern in ganz Europa. Seine Eigenschaften machen ihn zur idealen Wahl sowohl für Fortgeschrittene als auch für Anfänger, die gerade erst beginnen, ihre Leidenschaft für den Golfsport zu entdecken.



Andererseits kommen wir nicht umhin, zwei wichtige Ereignisse zu erwähnen, die im Arabella Golf Son Vida stattfanden: das Open de Baleares 1990, bei dem Seve Ballesteros das Playoff gewann, und das Open 1994, bei dem der Golfspieler Barry Lane der Sieger war.

Was das Alter betrifft, ist der nächste Golfplatz der 1998 geschaffene Golf Son Termens. Eine Alternative, die sich besonders für Naturliebhaber und Liebhaber fast unberührter Landschaften eignet, da er kaum von modernen Gebäuden und Bauten bevölkert ist.

Zweifellos ist Golf Son Termens in der Gemeinde Bunyola der am besten in den Naturraum der Insel eingebundene Golfclub: Bäume und Vegetation sind in der Umgebung sehr präsent, während das einzige Gebäude, das auf dem Gelände zu sehen ist, der Golfclub selbst ist. Golfer, die sich für die grüne, frische und unberührte Schönheit der mallorquinischen Landschaft begeistern, finden bei Golf Son Termens zweifellos eine Lieblingszufluchtsstätte.

Weiter geht es zum Arabella Golf Son Muntaner, der im Jahr 2000 eröffnet wurde. Der weitläufige Parcours ermöglicht  variantenreiche Abschläge, was eine interessante Herausforderung für Spieler ist, die alles ausprobieren wollen. Am 15. Loch befindet sich außerdem der älteste tausendjährige Olivenbaum Mallorcas namens „Na Capitana“, den die Lokalregierung als Naturdenkmal einstufte.

Schließlich erreichen wir den neuesten Golfplatz der Insel: Arabella Golf Son Quint. Auf diesem wunderbaren Platz genießen sowohl Spieler mit langjähriger Erfahrung als auch Anfänger ein riskantes und aufregendes Spiel, das stets von einem atemberaubenden Blick auf die Bucht von Palma begleitet wird. Vom Tee 8 aus können Sie sogar das großartige Bauwerk der Kathedrale von Palma, ein Muss für Kulturliebhaber, die Mallorca besuchen, genießen.

Die Neuheit dieses Golfplatzes zeigt sich in seiner bequemen, agilen und modernen Gestaltung, umgeben von grüner Naturlandschaft, die ihm ein sehr mallorquinisches und mediterranes Flair verleiht.

Was die Hotels angeht, über die der Golfer während seines Golfurlaubs verfügt, so freuen wir uns, Ihnen im Folgenden unsere tadellosen, eleganten und qualitativ hochwertigen Hotels vorstellen zu können, deren  gute Lage, exzellenter Service und weitere hochwertige Besonderheiten dazu beitragen, den Aufenthalt ihrer Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Und da sich nicht immer alles nur um Golf drehen muss möchten wir Sie daran erinnern, dass diese Hotels aufgrund ihrer günstigen Lage und Qualität für die oben genannten Plätze besonders zu empfehlen sind:

Hotel Palma Bellver Managed by Meliá

Meliá Palma Marina

Innside Palma Bosque

Sheraton Mallorca Arabella Golf Hotel 

Hotel Santos Nixe Palace

Mallorca Golf Island steht Ihnen bei der Planung Ihres Golf- und Wellnessurlaubs auf Mallorca für alle Fragen, Informationen und Anliegen gerne zur Verfügung. Besuchen Sie unsere Webseite und entdecken Sie alles, was Ihnen die Golfplätze Mallorcas bieten können! Wie immer, viel Spaß beim Golfen!