In früheren Blog-Beiträgen haben wir die zahlreichen Attraktionen des Golfsports in einer so spektakulären Umgebung wie der auf Mallorca bekräftigt. Die Insel verfügt über eine große Auswahl an Golfplätzen; zudem sind diese stets von hervorragenden Hotels und anderen Ausflugszielen (Restaurants, Bars, Geschäfte, Museen, etc.) umgeben, die das Erlebnis der Gäste abrunden, die Mallorca in den Ferien besuchen: Schließlich will man nach einem intensiven und lohnenden Golf-Tag noch etwas anderes unternehmen.

In der heutigen Ausgabe sprechen wir jedoch nicht nur über die unbestreitbaren Reize von Freizeit und Spaß, die Golfliebhaber bei der Ausübung dieses Sports auf unserer kleinen Insel im Mittelmeer vorfinden. In diesem Beitrag konzentrieren wir uns auch darauf, einige der gesundheitlichen Vorteile dieses Sports aufzulisten, die auf der Hand liegen: ein weiterer nicht unerheblicher Appell an diejenigen, die noch Zweifel daran haben, was das ideale Reiseziel für den Golfsport in diesem Sommer ist.

Golfen im Freien bei angenehmen Temperaturen (dabei sollten Sie die Stunden mit der stärksten Sonneneinstrahlung meiden oder sich angemessen schützen und die im vorherigen Beitrag beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen treffen), und umgeben von einzigartigen Naturlandschaften wie denen, die auf Mallorca reichlich vorhanden sind, erlaubt es dem Spieler, jeglichen noch verbliebenden Stress, der sich während der Urlaubstage eingeschlichen hat, abzubauen. Die Freisetzung von Endorphinen und der Kontakt mit der Natur sind die Hauptgründe, warum Golf nicht nur entspannend, sondern auch angenehm und unterhaltsam ist.

Andererseits ist Golf natürlich mit einem bemerkenswerten Maß an Bewegung verbunden, da der Spieler während des Spiels manchmal gut und gerne 10 Kilometer zu gehen hat. Arme und Beine werden während des Trainings bewegt und gestärkt, doch es ist immer besser, die Muskeln bereits vor und auch nach dem Spiel zu dehnen, um Verletzungen zu vermeiden. Golf ist nicht nur gut für die Muskeln, sondern bewirkt zudem eine Verbesserung der Gesundheit des Herzkreislaufsystems sowie eine Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, die für den Spieler jederzeit unerlässlich ist.

Die Flexibilität wird bei diesem Sport ebenfalls gesteigert, und die geringe Belastung für die Gelenke macht Golf zu einer sehr interessanten und geeigneten Option für Menschen jeden Alters, selbst wenn es deren körperliche Verfassung nicht erlaubt, andere Sportarten wie Radfahren oder Jogging auszuüben. Darüber hinaus schafft Golf ein Gefüge aus Menschen mit ähnlichen Interessen und der gleichen Leidenschaft für diesen Sport, und gerade diese Geselligkeit im Zusammenhang mit Golf ist eine Attraktion, die sich ebenfalls positiv auf die Lebensqualität derer auswirkt, die ihn regelmäßig ausüben.

Schließlich zeichnen sich Golfplätze aufgrund ihrer privilegierten Lage in der Regel durch sehr reine Luft aus, da sie weit entfernt von Gegenden mit einer höheren Luftverschmutzung angesiedelt sind. Und normalerweise weisen sie nur eine äußerst geringe bzw. gar keine Lärmbelästigung auf und bieten somit ein Maß an Ruhe und Gelassenheit, das während des Urlaubs doch so gefragt ist.

Kurz gesagt, Golf spielen ist in vielerlei Hinsicht sehr vorteilhaft, und das Ausüben dieser faszinierenden Sportart auf Mallorca ist ein wirklich umfassendes und besonderes Erlebnis. Haben Sie wirklich noch Zweifel, was Ihr Urlaubsziel in diesem Sommer sein wird?