Die Insel Mallorca hat viel Sehenswertes zu bieten und gilt nicht umsonst für Liebhaber des Golfsports als eins der beliebtesten Reiseziele am Mittelmeer. Sie haben noch nie auf Mallorca Golf gespielt? Dann geben wir Ihnen hier 5 gute Gründe, warum dieses Paradies der ideale Ort für Sie ist, wenn Sie Ihren Swing verfeinern wollen.

1- 300 SONNENTAGE IM JAHR: Wenn wir über die Vorzüge Mallorcas sprechen, kommen wir nicht daran vorbei, das gute Wetter zu erwähnen. Auf der größten Insel der Balearen scheint an insgesamt 300 Tagen im Jahr die Sonne. Außerdem ist das Klima in den Wintermonaten sehr mild und damit die perfekte Voraussetzung für sportliche Betätigung unter freiem Himmel.

 

2- ERSTKLASSIGE GOLFPLÄTZE: Die rund zwanzig hochwertigen Golfplätze in hervorragender Lage sind allein für sich genommen schon Grund genug. Aber auch die kurzen Entfernungen zwischen den einzelnen Clubs sprechen für sich. Bei Ihrem Aufenthalt auf Mallorca können Sie in kurzer Zeit bequem von einem Golfplatz zum nächsten gelangen und so in den unterschiedlichsten Umgebungen Golf spielen. Und nicht zuletzt garantiert die abwechslungsreiche Geografie der Insel eine Vielzahl an landschaftlichen Gegebenheiten, mit Blick aufs Meer oder umgeben von der Serra de Tramuntana (Weltnaturerbe) als Kulisse für Ihren Swing.

 

3- FLUGHAFENANBINDUNG: Die Anreise nach Mallorca von jedem Punkt Europas aus ist in den letzten Jahren zu einer unkomplizierten Angelegenheit geworden. Die Anbindungen des Flughafens von Palma de Mallorca zu den wichtigsten europäischen Städten wurden ausgebaut, so dass Mallorca relativ schnell mit Flugzeiten von weniger als drei Stunden erreichbar ist. Damit wird ein Kurztrip übers Wochenende zum Golfspielen auf den Plätzen der Insel im Mittelmeer zum verlockenden Angebot. Ein weiteres Argument ist sicher auch der renommierte Hafen, denn die Insel ist gleichzeitig ein Anziehungspunkt am Mittelmeer für Wassersportfreunde aller Art.

 

4- HOTELS, DIE MAßSTÄBE SETZEN: Das Hotelangebot der Insel zeichnet sich durch eine enorme Vielfalt an Unterkünften aus, von noblen Hotels direkt am Strand über Boutique-Hotels der Luxusklasse im Stadtzentrum Palmas bis hin zu einzigartigen Rückzugsorten im Inneren der Insel. Außerdem bieten viele der Häuser die Möglichkeit zur Direktbuchung von Greenfees auf den Golfplätzen, zum Mieten des erforderlichen Golf-Zubehörs oder auch zur Vereinbarung von Trainingsstunden. Einige der Golfplätze Mallorcas verfügen sogar über eine eigene Hotelanlage. Spanische Gastfreundschaft und touristisches Know-how der Insel (Mallorquinische Hotelunternehmen genießen weltweit ein hohes Ansehen.) machen Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslich schönen Erlebnis.

 

5- ZUSÄTZLICHE ANGEBOTE: Sollten wir Sie immer noch nicht von einem Besuch auf Mallorca zum Golfspielen überzeugt haben, dann gibt vielleicht dieser letzte Grund den Ausschlag. Auf der Insel bietet sich Ihnen die Gelegenheit, die von den angesehensten spanischen Chefkochs neu interpretierten Köstlichkeiten der einheimischen Küche zu probieren, immer begleitet von Weinen der Insel, die für Qualität und Geschmack bekannt sind. Unter so angesehenen Namen wie Fernando P. Arellano, Adrián Quetglas, Andreu Genestra, Miguel Navarro, Josef Sauerschell, Maca de Castro, Marc Fosch, Marga Coll oder Santi Taura können Sie Ihren Gastgeber für ein kulinarisches Post-Greenfee-Erlebnis wählen und die rund zehn Michelin-Sterne mallorquinischer Restaurants garantieren gastronomischen Genuss ohnegleichen.

Für uns von Mallorca Golf Island ist vollkommen klar, dass Mallorca alles hat, was man sich nur wünschen kann, um Golf auf die beste und auf eine unvergesslich schöne Art zu erleben. Wenn Sie sich selbst davon überzeugen möchten, haben Sie dazu auf den mehr als 20 Golfplätzen der Insel vielfältige Angebote. Buchen Sie Ihrs!